Geschützt: Парни Хочуу порно зоо

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Turnierordnung

Tunierordnung DKFM 2018

Turnierordnung Deutsche Kolping-Fußballmeisterschaften

1. Allgemeines
Das Kolpingwerk Deutschland führt jährlich an einem Wochenende die Deutschen Kolping-Fußballmeisterschaften in den Gruppen Jugend, Herren, Damen und Alte Herren (Ü32) durch. Zur Durchführung der Fußballmeisterschaften sind je Gruppe mindestens vier Mannschaften erforderlich. Verantwortlich für die Durchführung dieser Fußballmeisterschaften ist das Kolpingwerk Deutschland, gemeinsam mit der jeweils ausrichtenden Kolpingsfamilie. Die ausrichtende Kolpingsfamilie wird vom Referat Familie/Freizeit nach Bewerbung an das KolpingwerkDeutschland festgelegt. Für die Kosten zur Abwicklung der Fußballmeisterschaften steht der ausrichtenden Kolpingsfamilie die von den teilnehmenden Mannschaften zu entrichtende Startgebühr zur Verfügung. Diese wird vom Veranstalter Kolpingwerk Deutschland festgelegt und mit der Ausschreibung bekannt gegeben. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Fahrt haben die teilnehmenden Mannschaften selbst zu tragen. Die ausrichtende Kolpingsfamilie sorgt für preisgünstige Unterbringungsmöglichkeitenund Verpflegung und bietet ein entsprechendes Rahmenprogramm an. bei unentschuldigtem Fernbleiben oder Abmeldung einer Mannschaft innerhalb der letzten acht Tage vor Turnierbeginn ist die ausrichtende Kolpingsfamilie berechtigt, nachweislich entstandene Kosten in Rechnung zu stellen. Für den Verlust oder die Beschädigung von Wertgegenständen wird seitens des Veranstalters keine Haftung übernommen. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für evtl. auftretende Sportverletzungen oder sonstige Schädigungen. Das Kolpingwerk Deutschland stellt die Wanderpokale, Urkunden und Wimpel kostenfrei zur Verfügung. Nach dreimaligem Gewinn des Wanderpokals durch eine Kolpingsfamilie geht er in deren Besitz über.

2. Teilnahmeberechtigung
T
eilnahmeberechtigt sind alle Mannschaften, die sich schriftlich beim Kolpingwerk Deutschland, Referat Familie/Freizeit, anmelden, bis zu einer vom Veranstalter festgesetzten maximalen Teilnehmerzahl. Es sind Spielgemeinschaften aus mehreren Kolpingsfamilien möglich. Vorrangig teilnahmeberechtigt sind, bis zu einem vom Veranstalter festgesetzten Anmeldetermin, Titelverteidiger und Ausrichter. Vorrangig teilnahmeberechtigt sind pro Gruppe je ein Vertreter eines Diözesanverbandes, in der Regel der Diözesanmeister. Bei Anmeldung mehrerer Mannschaften aus einem Diözesanverband bzw. Überschreitung der maximal möglichen Teilnehmerzahl pro Gruppe entscheidet der Eingang der Anmeldung. Die Ausschreibung erfolgt an die Diözesansekretariate. Die Teilnahmeberechtigung einer Mannschaft setzt die schriftliche Einverständniserklärung des Vorstandes der jeweiligen Kolpingsfamilie voraus. Mit der Einverständniserklärung übernimmt der jeweilige Vorstand die Verantwortung für die Teilnahme seiner Kolpingsfamilie.

3. Spielberechtigung
Spielberechtigt sind alle, die mindestens seit dem 31.01. des Austragungsjahres Mitglied des Kolpingwerkes Deutschland sind. Die Spielberechtigung ist durch Vorlage des gültigen Mitgliedsausweises zusammen mit dem Personalausweis zu Beginn des Turniers nachzuweisen. Diese sind bei der Anmeldung am Freitagabend beim Ausrichter zu hinterlegen. Wird ein nicht spielberechtigter Spieler eingesetzt, so wird das Spiel mit 2:0 Toren und 3 Punkten für die gegnerische Mannschaft gewertet. Spielberechtigt sind in der

• Gruppe Jugend alle männlichen Mitglieder, die im Jahr der Austragung nicht älter als 19 Jahren sind
(z. B. 2011 – geboren nach dem 01.01.1992)
• Gruppe Herren alle männlichen Mitglieder
• Gruppe Damen alle weiblichen Mitglieder
• Gruppe Alte Herren (Ü32) alle männlichen Mitglieder, die im Jahr der Austragung 32 Jahre und älter sind

Ein Spieler kann, wenn er die o.g. Bedingungen erfüllt, in verschiedenen Altersgruppen eingesetzt werden.

4. Spielbestimmungen
Vor Beginn der Meisterschaften wird in der Regel pro Gruppe die Zusammensetzung von zwei Spielgruppen ausgelost. In diesen Gruppen wird der Erste und Zweite in Spielen jeder gegen jeden ermittelt. Anschließend erfolgen Überkreuzspiele, in denen die Endspielteilnehmer ermittelt werden.
In den Gruppen Jugend, Damen und Alte Herren wird auf einem Kleinfeld, in der Gruppe Herren auf einem Großfeld gespielt. Bei den Kleinfeldturnieren besteht eine Mannschaft aus dem Torwart und 5 Feldspieler(innen). Dabei gibt es keine Abseits- und Rückpassregel. Die Spielzeit beträgt in der Regel zwei mal 15 Minuten, beim Endspiel der Herren zwei mal 20 Minuten.
Bei Nichtantreten einer Mannschaft wird das Spiel mit 2:0 Toren und 3 Punkten für die angetretene Mannschaft gewertet. Scheidet eine Mannschaft aus dem Turnier aus, werden deren Spiele nicht gewertet. Bei Punktgleichheit nach Abschluss der Gruppenspiele entscheidet die Tordifferenz. Ist diese gleich, entscheiden die mehr geschossenen Tore. Sind auch diese gleich, entscheidet das gegeneinander geführte Spiel. Ist dieses unentschieden ausgegangen, wird ein Neunmeterschießen (Kleinfeld) bzw. Elfmeterschießen durchgeführt, beginnend mit jeweils 5 Schützen. Bei unentschiedenem Ausgang der Qualifikationsspiele und Endspiele wird sofort ein Neunmeter- bzw. Elfmeterschießen durchgeführt. Die Verlierer der Halbfinalspiele bestreiten in der Regel ein Neun- bzw. Elfmeterschießen um Platz 3.
In jedem Spiel können beliebig viele Auswechselspieler eingesetzt werden. Mehrmaliges Wechseln eines Spielers ist möglich. Foulspiel oder sonstige Vergehen werden mit gelber, gelb-roter oder roter Karte geahndet. Eine gelb-rote Karte bedeutet das Aussetzen für das aktuelle Spiel. Bei einer roten Karte entscheidet die Turnierleitung über das Strafmaß.
Es besteht die Pflicht, Schienbeinschoner zu tragen. Sofern diese Turnierordnung nichts anderes bestimmt, gelten die allgemein gültigen Regeln des Deutschen Fußballbundes.

5. Turnierleitung
Die Turnierleitung besteht aus Vertretern des Kolpingwerkes Deutschland sowie Vertretern der ausrichtenden Kolpingsfamilie. Schiedsrichter-Entscheidungen sind Tatsachen-Entscheidungen und werden durch dieTurnierleitung nicht rückgängig gemacht. Für alle Fragen hinsichtlich Organisation und Durchführung ist allein die vom Veranstalter festgelegte Turnierleitung zuständig. Ihre Entscheidungen sind für die jeweiligen Betreuer verbindlich und müssen befolgt werden. Diese Turnierordnung tritt mit Wirkung vom 01.01.1996 in Kraft.

Der Bundesvorstand
Ergänzt und überarbeitet 2011 vom Leiter des Referates Familie/Freizeit

Organisationsteam

Fragen und Antworten

Downloads

An dieser Stelle findet Ihr alle Dateien die wir bereits öffentlich gemacht haben:

Der offizielle Flyer – SaveTheDate

 

Titelträger

Hier ein Überblick über alle bisherigen Gewinner der Kolpingmeisterschaften:

Jahr Austragungsort Damen Jugend Herren Alte Herren / Ü 32
1976 Neu-Isenburg Mammolshain Rüschendorf
1977 Horstmar Schapen Rüschendorf
1978 Wipperfürth Hollage Riesenbeck Rüschendorf
1979 Beesten Hollage Schapen Altenoythe
1980 Herbern Rinkerode Schapen Brögbern
1981 Rüschendorf Lage-Rieste Schapen Rüschendorf
1982 Marl-Hamm Lage-Rieste Holte-Lastrup Beesten
1983 Dimstein Lage-Riste Riesenbeck Molsberg
1984 Hausen Lage-Riste Riesenbeck Schifferstadt
1985 Bruchsal Riesenbeck Holte-Lastrup Dirmstein
1986 Riesenbeck Rinkerode Riesenbeck Dirmstein
1987 Molsberg Riesenbeck Riesenbeck Dirmstein
1988 Friesenheim Rinkerode Riesenbeck Schifferstadt
1989 Herzlage Riesenbeck Riesenbeck (WP) Brögbern
1990 Mittelstreu Molsberg Holte-Lastrup Lage-Rieste
1991 Schifferstadt Rinkerode Holte-Lastrup Schifferstadt
1992 Waltrop Molsberg Riesenbeck Rüschendorf
1993 Lage-Rieste Riesenbeck Püsselbüren Herzogenaurach
1994 Alstätte Rinkerode Püsselbüren (WP) Alstätte
1995 Riesenbeck Riesenbeck Schifferstadt Alstätte
1996 Bilshausen Molsberg Schifferstadt Alstätte (WP)
1997 St. Leon Molsberg Püsselbüren Langen
1998 Friesenheim Molsberg (WP) Schifferstadt Landstuhl
1999 Salzbergen Riesenbeck Salzbergen Salzbergen
2000 Miesbach Andervenne Holzhausen-Ohrbeck Landstuhl Herzogenaurach
(Ü 40 Rüschendorf)
2001 Schifferstadt Riesenbeck Holzhausen-Ohrbeck Schifferstadt Riesenbeck
2002 Holzhausen-Ohrbeck Riesenbeck Schifferstadt Schifferstadt Rüschendorf
2003 Rüschendorf Riesenbeck (WP) Schifferstadt Holzhausen-Ohrbeck Rüschendorf
2004 Hochheim Riesenbeck Schifferstadt (WP) Landstuhl Rüschendorf (WP)
2005 Markranstädt Bilshausen Rüschendorf Beilngries Herzogenaurach
2006 Hollage Miesbach Bilshausen Landstuhl Langen
2007 Bilshausen Riesenbeck Bilshausen Schifferstadt Bilshausen
2008 Langen Bilshausen Schifferstadt Schifferstadt Schifferstadt
2009 Rulle Riesenbeck Bilshausen Schifferstadt (WP) Rüschendorf
2010 Hirnbeck Riesenbeck Bilshausen Beilngries Langen
2011 Schifferstadt Miesbach Schifferstadt Bilshausen Langen (WP)
2012 Beesten Miesbach Bilshausen Eppingen Beilngries
2013 Miesbach Miesbach Bilshausen Eppingen Beilngries
2014 Deutsche Kolping-Fußball-Meisterschaft hat nicht stattgefunden
2015 Hopsten Miesbach Hopsten Holzhausen-Ohrbeck Holzhausen-Ohrbeck
 2016  Eppingen  Langen  Hopsten  Eppingen  Holzhausen-Ohrbeck
 2017  Holzhausen  Langen  Hopsten  Holzhausen-Ohrbeck  Holzhausen-Ohrbeck

Teilnehmer

Bisher angemeldet:

Kolpingsfamile Diozöse Herren damen jugend ü32 ü45
 Langen  Osnabrück  X  X  X  X  X
Lähden  Osnabrück  X
Hochheim am Main  Limburg  X X
 Gappenach  Trier  X
 Schifferstadt  Speyer  X  X  X
 Beilngries  Eichstätt  X
 Hinsbeck Aachen  X
 Horst-Emscher  Essen  X
 Wesuwe  Osnabrück  X  X  X
Holzhausen-Ohrbeck  Osnabrück  X  X
 Bilshausen  Hildesheim  X
 Riesenbeck  Münster  X  X
 Hennen  Paderborn  X
 Beesten  Osnabrück  X  X
 Rüschendorf  Münster  X
 Salzbergen  Osnabrück  X  X  X  X
 Hopsten  Osnabrück  X  X  X

Impressum

ANGABEN GEMÄSS § 5 TMG

Kolpingfamilie Langen

VERTRETEN DURCH:

Burkhard Koldehoff

KONTAKT:

Telefon:  05904-2569
E-Mail:    b-koldehoff@t-online.de

STREITSCHLICHTUNG

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

HAFTUNG FÜR INHALTE

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

HAFTUNG FÜR LINKS

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

URHEBERRECHT

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen sowie innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Kolpingfamilie Langen
49838 Langen
b-koldehoff@t-online.de

Impressum

Arten der verarbeiteten Daten

Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen)
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos)
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“)
Zweck der Verarbeitung

Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
– Sicherheitsmaßnahmen
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.
„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, Folgendes:
Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie ehoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgabenunter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.
Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.
Sie haben entsprechend. den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).
Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.
Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite <a href=“http://www.aboutads.info/choices/“>http://www.aboutads.info/choices/</a> oder die EU-Seite <a href=“http://www.youronlinechoices.com/“>http://www.youronlinechoices.com/</a> erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können. Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Registrierfunktion

Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.
Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.
Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.
Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.
Auf derselben Rechtsgrundlage behalten wir uns vor, im Fall von Umfragen die IP-Adressen der Nutzer für deren Dauer zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachabstimmungen zu vermeiden.
Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge mitgeteilte Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke